Energie aus der Natur

Die Gedanken sind wie ein Pendel, das sich ständig von einer Seite, manchmal sogar von einem Extrem zum anderen bewegen. Wenn wir ein Coaching in der Natur machen, sind wir bewusster, gelöster, entspannter und mehr in der Tiefe.

Wir sind ein Teil der Natur. Dort finden wir Ruhe und die Fokussierung unserer Gedanken. Im Leben sehen viele Dinge ähnlich aus. Aber die Unterschiede sind ganz fein, zart und subtil. Die Natur ist etwas, über das man nicht nachdenken muss, man muss an ihr teilhaben. Du kannst nicht Zuschauer bleiben, du kannst Mitwirkender sein, nur dann bekommst du die Energie und fühlst die Kraft.

Die Selbstwahrnehmung ist grösser in der Natur. Je offener man für seine eigenen Emotionen ist, desto besser kann man seine Gefühle wahrnehmen und deuten.

Ruhe, Licht und Kraft sind die drei wichtigsten Ressourcen, die wir aktivieren in der Natur: Sie denken, fühlen und sehen die richtigen mentalen Einflüsse; Ihr Gedanken-Management und Ihre psychische Hygiene fliesst besser. In der Natur stärken wir unsere Gedanken, unser Unterbewusstsein und unsere Beharrlichkeit. Die Wirkung im Freien ist sowohl gedanklich wie emotional und körperlich.