über mich

Im Frühling 1979 war ich einer der glücklichsten Menschen auf dieser Erde. Ich wusste, das Abenteuer beginnt, und ich hatte alles zu gewinnen. Das Wort verlieren konnte ich ja auch noch gar nicht, wie auch. Ich war auf dem Weg zu meinem ersten Tag im Kindergarten.

Aufgewachsen als Einzelkind bei meinen Grosseltern, in einem mittelgrossen Dorf mit Freunden fürs Leben, viel Natur, Katzen und Hunden. Wir waren immer draussen und unbewusst spürte ich schon damals die Kraft der Freundschaft, der Natur und der Bewegung.

Die Neugier auf das Leben, präsent und intensiv zu leben, machte mir extrem viel Spass; vor allem die Faszination für den Augenblick und das Neue.

Das Lesen war meine erste grosse Leidenschaft - Bücher zu lesen, die auf dem Nachttisch meiner Grossmutter lagen.

Dale Carnegie und Dr. Josef Murphy haben mich zum Glück schon sehr früh gefunden.

Ich hatte nicht viel, als ich mich mit 15 Jahren zu meinem ersten Job in die Westschweiz aufmachte. Die wichtigsten Dinge hatte ich aber: Ich glaubte an mich und ich liebte mich. Ich hatte Humor und sehr viel Empathie.

Das Leben war ein Endecken für mich. Neugier am Leben und das Interesse an Menschen trieb mich an. So war ich viele Jahr beruflich im Verkauf tätig. Der Umgang mit Menschen war eine grosse Stärke von mir und auch meine Leidenschaft. Der Verkauf ist eine der besten Lebensschulen: Man muss sich immer wieder auf die Bühne stellen, neuer Kunde - neuer Mensch - neue Herausforderung. Im Premium Dienstleistungssektor muss man sich jeden Tag wieder selber motivieren und sich selbst in jeder Sekunde top verkaufen, indem man 100% authentisch ist. Nur durch das Tun und durch das Leben wird man eine Persönlichkeit. Als ich dann mit 40 Jahren eine Ausbildung zum dipl. Mentalcoach machte, wusste ich nach den ersten 5 Minuten, dass ich das bin und schon immer war.

Durch die Gedanken in unserem Kopf entstehen Bilder. Durch diese Bilder fühlen wir und dieses Fühlen bestimmt unsere Aktion. Ich habe mein Leben lang Kopfbilder gemacht und so verkauft. Unbewusst leben wir alle so. Wir alle reagieren nach Gefühl und der Nutzen ist für uns der Nebeneffekt. Wenn Sie noch stärker werden wollen als Sie sind oder wenn Sie das verlorene gute Gefühl zurück haben wollen, dann ist es meine Aufgabe, Ihnen dabei zu helfen.

Ich glaube, heute bin ich einfach glücklich, weil ich immer wusste, dass so vieles möglich ist, wenn wir den Glauben und die Vorstellungskraft haben. Ich stellte mir immer Dinge vor, machte Bilder und fast alles wurde so, wie ich es mir ausgemalt hatte. Ihr persönlicher Frühling 1979 ist in Ihnen. Es muss nur vom Inneren selbst kommen.

Geprägt als Mensch haben mich die Natur, meine Grosseltern, Menschen alt und jung, reich wie arm, verschiedene neue Herausforderungen wie Schulen, Lehrer, Bücher, Auslandsaufenthalte, Musik, meine Einstellung zu der Sache, Leidenschaft für Details, die den Unterschied machen. Viele Dinge haben den Horizont erweitert und einen komplett gemacht.

Und heute weiss ich: Alles, was der Mensch erlebt, ist das unmittelbare Ergebnis seiner mentalen Gedanken. Es ist nicht alles möglich, aber sehr viel mehr als bis jetzt war.